Obstbäume

Kirsche: ein einfacher und großzügiger Obstbaum


Der Kirschbaum ist ein Obstbaum, leicht zu züchten und wird wegen seiner köstlichen Kirschen sehr geschätzt.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Prunus Cerasus
Familie : Rosaceae
Art : Baum Obstbaum

Höhe
: 6 bis 15 m
Exposition : Sonnig
Boden : Gewöhnliche

Laub
: Abgelaufen -Blüte : April _ Ernte : Mai bis Juli je nach Sorte

Wenn Sie den Kirschbaum pflanzen, pflegen und beschneiden, können Sie eine schöne Ernte an Kirschen erzielen.

Kirschbaumplantage

Das Kirschbaumplantage ist ein wichtiger Schritt, denn gut gemacht fördert es das gute Wachstum Ihres Obstbaums, die Fruchtbildung des Kirschbaums und damit die Ernte von Kirschen.

Je besser es gepflanzt wird und je schneller es schöne Kirschen produziert.

  • Es ist ratsam zu Pflanzen Sie den Kirschbaum im Herbst Wurzelbildung fördern.
  • Ein sonniger Standort ist für die Herstellung von Kirschen unerlässlich.
  • Die Plantage im Frühling ist möglich, muss aber im ersten Jahr nach dem Pflanzen etwas mehr gegossen werden.
  • Wählen Sie gepfropfte Kirschbäume, um Kirschen zu machen.
  • Schauen Sie sich unsere Pflanztipps.

Kirschbaumgröße

Dies ist ein kontroverses Thema, weil die Kirschbaum beschneiden neigt dazu, den Baum zu schwächen und wird auch die Quelle vieler Krankheiten.

Manchmal muss jedoch beschnitten werden, wenn der Kirschbaum zu groß wird oder wenn bestimmte Zweige zu zerbrechlich werden.

  • Der Kirschbaum die Größe nicht unterstützen, es muss auf das strenge Minimum reduziert werden.
    Entfernen Sie tote, zerbrechliche oder gebrochene Äste.
  • Wenn ein Zweig bricht, wenden Sie sofort a an Heilkitt auf der Wunde.
    Der Heilkitt verhindert das Auftreten von Krankheiten und Pilzen.

Wenn Sie eine haben zu großer Kirschbaum, schneide es ein August oder September und sofort mit einem heilenden Versiegelungsmittel schützen.

Kirschbaumkrankheiten

Der Kirschbaum ist ein Obstbaum, der als empfindlich gilt. Es sollte daher so wenig wie möglich beschnitten werden, da jeder Schnitt insbesondere für Pilze eine Eintrittsquelle darstellt.

  • Kirschfliege : Kirschen werden von Fliegenlarven befallen und es bilden sich Löcher in Kirschen.
  • Blattläuse : Die Blätter des Kirschbaums kräuseln sich und verlieren ihre ursprüngliche Farbe, sie färben sich gelb oder verfärben sich.
  • Schuppeninsekten: Auf den Zweigen und Blättern bildet sich ein weißer oder rosafarbener Haufen mit einem mehligen Aussehen
  • Moniliose : Kirschen verrotten am Baum.

Vögel, die Kirschen fressen, was tun?

Hüten Sie sich vor der Verwüstung, die Vögel im Kirschbaum.

Vögel können Ihnen in wenigen Tagen die Ernte rauben.

  • Das Ideal ist, a zu verwenden Sicherheitsnetz gegen Vögel, die Sie in Fachgeschäften kaufen.
  • Sie können abgeschreckt werden, indem Aluminiumfolie oder alte CDs auf die Zweige gelegt werden.
    Aber die Vögel machen sich schnell mit dieser Art von Strategie vertraut ...

Sorten von Kirschbäumen

Wenn Sie mehrere Kirschbäume pflanzen, mischen Sie die Sorten mit die Bestäubung anregen und daher fruchtbar.

Wenn Sie nur eine pflanzen, wählen Sie eine sogenannte selbstfruchtbare Sorte als die Bigarreau-Gipfel bei dem die Bigarreau Schatz für Ihre Desserts und Konfitüren.

Das Bigarreau Kirsche ist eine sichere Wette unter den Kirschbäumen. Lassen Sie uns unter den Bigarreau die bekanntesten wie die Burlat-Kirsche, Cœur de Pigeon oder Gros Cœurlet, Esperen, Hedelfingen, Napoléon, Rainier, Reverchon, Stark Hardy Giant, Summit oder sogar Van behalten.

Es ist wichtig, a zu pflanzen selbstfruchtbare Sorte Wenn es nur einen Kirschbaum gibt, weil Sie ohne ihn keine Kirschen haben.

Sie können auch die auswählen Montmorency Kirschbaum, Seine Früchte werden es Ihnen ermöglichen, zu machen leckere Clafoutis Das wird Ihre Kinder und Ihre Gäste in Erstaunen versetzen und begeistern.

Über den Kirschbaum Bescheid wissen

Der Kirschbaum ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gärten, wenn wir Obstbäume pflanzen oder einen Obstgarten anlegen möchten viele Vorteile.

Er hat einen schöne Blüte spät, was die Fruchtbildung anregt.

Die Kirschen des Kirschbaumes sind zu essen prall, süß und reich an Vitamin C. Aber wir finden unter den vielen Sorten Kirschbäume, die Früchte liefern, die manchmal sehr sauer, groß und mehr oder weniger süß sind.

Es passt sich praktisch an alles Klima und erfordert wenig Wartung oder spezielle Bewässerung.


© HaiGala


Video: Veredeln, okulieren von Obstbäumen zeigt der Gärtner (September 2021).